Sie sind hier:HomeAktuelles

Aktuelles

Bundesbauministerin übergab Förderurkunde im Projekt "Variowohnungen"

Am 23.02.2018 nahmen Dirk Friedrich Sehmsdorf (Architekt) und Bernd Landgraf (STI) die Förderurkunde für das Neubauprojekt "Studentisches Wohnen am Brühl 65 in Chemnitz" von der Bundesbauministerin Frau Dr. Barbara Hendricks im Rahmen der Baumesse in Berlin entgegen.

Das Bauvorhaben der Grundstücks- und Gebäudewirtschafts-Gesellschaft m.b.H. ist eines der 20 vom BMUB geförderten Modellvorhaben zum nachhaltigen und bezahlbaren Bau von Variowohnungen. Klein, flexibel und auch bei geringem Einkommen bezahlbar, sollen Variowohnungen nicht nur den besonderen Anforderungen von Studierenden und Auszubildenden gerecht werden, sondern zugleich eine hohe architektonische und wohnliche Qualität aufweisen. Gefragt sind ebenso effiziente wie zukunftsweisende Wohnkonzepte, die eine Antwort auf den demografischen Wandel geben, sich schnell und mit möglichst geringen Kosten realisieren lassen und dem Anspruch individueller Wohnbedürfnisse in Gemeinschaft ausloten.

Unser Institut realisiert im Projekt die wissenschaftliche Begleitforschung und die NaWoh-Zertifizierung.

Im März 2018 erfolgte die Grundsteinlegung und für Mai 2019 ist die Fertigstellung geplant.